Supervision

Einführung in die Supervision

supervision.jpgDas Lehrbuch stellt Theorien und Methoden der Supervision für die professionelle Beratung von Einzelnen, Gruppen und Teams verständlich dar. Auf der Basis phänomenologischer Positionen werden eine Vielzahl supervisionsrelevanter Theorien und Methoden zu einem in sich konsistenten, also einem "integrativen" Ansatz verbunden. Neben psychoanalytischen und kommunikationstherapeutischen Konzepten finden besonders Organisationstheorien Verwendung. Und auf der methodischen Ebene bezieht der Ansatz neben dem Gespräch erlebnisaktivierende Verfahren wie die Gestalttherapie und das Psychodrama ein. Der Band liegt in Lehrbuchform vor. Durch seine klare Gliederung und die vielfältigen Fallbeispiele eignet er sich besonders zur Aus- und Weiterbildung von Supervisoren, aber auch als Nachschlagewerk für Studierende der Psychologie, Pädagogik und für andere an Supervision interessierte Personengruppen.

Umschlagtext
Das Lehrbuch stellt Theorien und Methoden der Supervision für die professionelle Beratung von Einzelnen, Gruppen und Teams verständlich dar. Auf der Basis phänomenologischer Positionen werden eine Vielzahl supervisionsrelevanter Theorien und Methoden zu einem in sich konsistenten, also einem "integrativen" Ansatz verbunden. Neben psychoanalytischen und kommunikationstherapeutischen Konzepten finden besonders Organisationstheorien Verwendung. Und auf der methodischen Ebene bezieht der Ansatz neben dem Gespräch erlebnisaktivierende Verfahren wie die Gestalttherapie und das Psychodrama ein. Der Band liegt in Lehrbuchform vor. Durch seine klare Gliederung und die vielfältigen Fallbeispiele eignet er sich besonders zur Aus- und Weiterbildung von Supervisoren, aber auch als Nachschlagewerk für Studierende der Psychologie, Pädagogik und für andere an Supervision interessierte Personengruppen.